Ankündigung 2017: «refugio a oscuras»

«refugio a oscuras» (Arbeitstitel)
Tanz, Poesie, Musik

Tanz- und Musikkreation für 10 Tänzerinnen und Tänzer und 12 Musikerinnen und Musiker.
Zu Gedichten und Meditationen von Silja Walter, Dichterin und Nonne im Kloster Fahr/AG (1919-2011).
Musik von Maurice Ravel, Bolero, Antonio Robledo, Albéniz, Tárrega u.a.. 

Uraufführung 19. Mai 2017 in der Klosterkirche Königsfelden, Windisch
Weitere Vorstellungen bis 18. Juni 2017 jeweils Mittwoch - Sonntag um 21 Uhr 

Künstlerisches Gesamtkonzept, Choreografische Leitung: Brigitta Luisa Merki
Koproduktion mit dem Musikensemble CHAARTS, AG 
Internationales Tanzensemble mit 5 Tänzerinnen und 5 Tänzern 

 

Rückblick 2016: «leise brüllen»

Das pädagogische Kunstprojekt «leise brüllen» mit 120 Schülerinnen und Schülern und deren Lehrpersonen der Schule Windisch faszinierte, berührte und erstaunte ein begeistertes Publikum in sechs ausverkauften Vorstellungen.

>> Fotos aus den Vorstellungen vom 27. Mai bis 01. Juni 2016 und Aufführungsvideo

>> Pressespiegel

"Poesie pur (...) behutsam, heftig, emotional, lässig, spielerisch, eindringlich und - berührend (...)"
Schweiz am Sonntag, 29.5.16 

t&kk, leise brüllen, Rapperin Big Zis und die Kinderschar, (2. Beitrag)
SRF 1, 27.5.16 

Wir danken unseren Partnern herzlich!